Auf den Spuren des Widerstandes 1933-1945 im Mannheimer Norden

Sa. 26.09.20, 11:00 Uhr

Auf den Spuren des Widerstandes 1933-1945 im Mannheimer Norden

Per Rad zu den Wohnorten und Wirkungsstätten der Widerstandskämpfer*innen

Eine Radtour gegen das Vergessen! Wir erinnern an den mutigen Widerstand im Mannheimer Norden. In den Betrieben und Arbeiterwohngebieten waren KPD, SAP und SPD stark verankert und leisteten den Nazis energischen Widerstand. Der Widerstand vor Ort war mit großen Risiken verbunden. Er war Sand im Getriebe des NS-Regimes und war deshalb von den Nazis so gefürchtet.

Veranstaltungsort
Start: Kiosk am Neumarkt, Weiterfahrt: Waldhof und Gartenstadt

Stadtbezirk Neckarstadt-West

Veranstalter*innen
VVN-BdA Kreisvereinigung Mannheim, Offenes Antifaschistisches Treffen Mannheim

Eintritt
Frei

Zusatzinformation
Anmeldung erforderlich, bitte Fahrrad mitbringen

Ansprechperson
Fritz Reidenbach
VVN-BdA Kreisvereinigung Mannheim
Telefon: 0176 53272208
E-Mail: fritz.reidenbach@gmx.de

icon_familie Corona-Schutzmaßnahmen bitte berücksichtigen! Als Grundlage dient die jeweils gültige, aktuelle Corona-Verordnung. Informieren Sie sich bitte auch über tagesaktuelle Änderungen.
die Veranstaltung teilen
Details zur Veranstaltung
Skip to content