Harte Zeiten. Literarische Betrachtungen polnischen Lebens

24.10., 17:00 – 18:30 Uhr

Format Theater / Lesungen

Harte Zeiten. Literarische Betrachtungen polnischen Lebens

Bettina Franke liest aus Stanisław Jerzy Lec. Musikalische Begleitung auf dem Akkordeon von Laurent Leroi

Stanislaw Jerzy Lec ist einer der bekanntesten polnischen Aphoristiker. Seine „unfrisierten Gedanken“ sind ebenso humorvolle wie pointierte Beobachtungen des Alltags und des menschlichen Seins. Mehrsprachig leben auch viele aus Polen eingewanderte Menschen in Mannheim. Mit dem sarkastischen Humor von Stanislaw Jerzy Lec lassen sich viele Situationen in der Emigration einfacher bewältigen.

Veranstaltungsort
PORT25 – Raum für Gegenwartskunst
Hafenstraße 25-27, 68159 Mannheim
Stadtbezirk Innenstadt / Jungbusch

Veranstalter*innen
PORT25 – Raum für Gegenwartskunst, Kulturamt der Stadt Mannheim
KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

Eintritt
Frei

Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich:
siehe Ansprechperson / Kontaktdaten

Ansprechperson
Kim Behm
PORT25 – Raum für Gegenwartskunst
0174 2168793
kim.behm@port25-mannheim.de
www.port25-mannheim.de

 

icon_familie Barrierefreier Zugang zum Veranstaltungsort.
icon_familie Barrierefreie Toilette am Veranstaltungsort.

zurück

die Veranstaltung teilen
Details zur Veranstaltung
Skip to content