Jüdisches Leben in Mannheim

20.10., 19:00 –20:30 Uhr

Format Diskussionsveranstaltungen / Präsentationen

Jüdisches Leben in Mannheim

Im Jahr 2021 leben Jüd*innen nachweislich seit 1700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. In einem Fishbowl-Gespräch erörtern wir unter anderem die Frage „Wie stellt sich heute jüdisches Leben in Mannheim dar?“ Fest in der Diskussionsrunde sitzen: Chris Rihm – Vorsitzender Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Rhein Neckar Luigi Toscano – Fotograf und UNESCO-Botschafter.

Veranstaltungsort
Trafohaus
Keplerstraße 22, 68165 Mannheim
Stadtbezirk Schwetzingerstadt / Oststadt

Veranstalter*innen
Deutsches Rotes Kreuz KV Mannheim e.V.
Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Rhein-Neckar

Eintritt
Frei

Ansprechperson
Daniel Bockmeyer
Deutsches Rotes Kreuz KV Mannheim e.V.
0621 3218673
  Daniel.Bockmeyer@DRK-Mannheim.de
  www.DRK-Mannheim.de

 

icon_familie Barrierefreier Zugang zum Veranstaltungsort.

zurück

die Veranstaltung teilen
Details zur Veranstaltung
Skip to content