einander.Aktionstage 2019

eAT 2019 - Flyer

eAT 2019 – Flyer

Herzlich Willkommen zu den einander.Aktionstagen 2019 in Mannheim!

Mit 60 Veranstaltungen bieten die Mannheimer einander.Aktionstage 2019 vom 27. September bis zum 26. Oktober 2019 bereits zum vierten Mal ein breites Programm für ein respektvolles Zusammen-
leben in Vielfalt. Das Besondere in 2019: Alle Veranstaltungen sind Kooperationsveranstaltungen. Im Sinne von „gemeinsam aktiv und voneinander lernen“ laden die 113 Veranstalter*innen mit Vorträgen, Workshops oder Fachtagungen, Ausstellungen, Konzerten oder Theater-
inszenierungen, Begegnungsfesten, Gedenk- oder Sportveranstaltungen sowie sonstigen Aktionen im öffentlichen Raum zu zahlreichen Gelegenheiten ein, einander zu begegnen, sich auszutauschen und sich mit dem Miteinander in Vielfalt auseinanderzusetzen.
Die einander.Aktionstage sind eine Initiative der Partner*innen des Mannheimer Bündnisses.

Mannheim ist eine Stadt der Vielfalt! Das Zusammenleben der Einwohner*innen ist geprägt durch die unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen der hier lebenden Menschen – sei es beispielsweise aufgrund der Herkunft, der Hautfarbe, des Lebensalters, der geschlechtlichen oder sexuellen Identität, der Religion bzw. Weltanschauung oder der unterschiedlichen geistigen, psychischen oder körperlichen Fähigkeiten. Vielfalt kann Bereicherung bedeuten, aber auch Verunsicherung und Irritation, die zu Abschottung, Ausschluss und auch Gewalt führen können.

In Mannheim engagiert sich eine Vielzahl von Einrichtungen, Gruppen und Akteuren für ein gelingendes Miteinander, das von Offenheit und gegenseitiger Anerkennung geprägt ist. Ob in stadtweiten Projekten oder aber in den einzelnen Quartieren und Nachbarschaften: Es gibt viele Engagierte, die sich für die Anerkennung von Vielfalt stark machen! Sie unterstützen beispielsweise einzelne Gruppen, setzen sich für den Abbau von Vorurteilen ein oder wirken gezielt Diskriminierungen entgegen. Dieses Engagement ist besonders wichtig, denn es fördert gleichberechtigte Teilhabemöglichkeiten und den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Hier geht es zum Veranstaltungskalender.